Fahrradversicherung

Bikmo Belohnt E-Biker mit Fairer Versicherungsprämie

-

Wir sind schon lange im Fahrradbusiness tätig und es gab noch nie so viel Aufregung und Engagement in der Branche, wie das Potenzial durch E-Bikes mehr Menschen für’s Fahrradfahren zu begeistern. Egal, ob du mehr Straßen oder Trails erkunden möchtest, unverschwitzt in der Arbeit ankommen oder mit deinem Partner Schritt halten möchtest, ein E-Bike kann eine Lösung für viele dieser Herausforderungen sein.

header_e-bike-versicherung-bikmo-umfrage
Mit E-Bikes finden mehr Leute auf’s Fahrrad und das ist gut so!

Wir wollten anhand von Daten Entscheidungen treffen, um die beste Versicherung für E-Biker zu entwickeln. Daher wussten wir, dass wir unsere Fragen an euch E-Biker stellen müssen. So wurden über 3.000 Personen in Deutschland, Österreich, Großbritannien und Irland befragt. Hier findest du nun einige unserer Erkenntnisse, die es uns ermöglichten, unsere Prämie für E-Bikes um unglaubliche 50% zu senken.

Nachfolgend findest du ein paar Einblicke von unserem CEO Dave George, um zu verstehen, wie wir diese Preissenkung basierend auf unserer Analyse der Daten und des Verhaltens der Radfahrer erreicht haben. Zusätzlich möchten wir dir dabei auch zeigen, dass wir stets bestrebt sind, alle Einsparungen in unserem Unternehmen, auch an unsere Kunden weiterzugeben.

Bikmo CEO David George

E-Biker haben ein 38% niedrigeres Unfallrisiko als Nicht-E-Biker

Bevor wir mit dieser Studie starteten, hatten wir einige Vermutungen darüber, was die Daten aussagen werden. Daher war es im Anschluss umso befriedigender anhand der Statistik zu sehen, dass diese richtig waren. Diese Daten beziehen sich auf die Anzahl der von den Befragten gemeldeten Vorfälle, im Vergleich zu Zahlen von über 15.000 unserer Kunden. Warum ist das so? Wir glauben, dass dies auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen ist, einschließlich der Art der Nutzung des E-Bikes und die Risikobereitschaft der Nutzer.

Aus diesem Grund haben wir ein Produkt mit einer um 50% niedrigeren Rate für E-Bikes als für normale Bikes entwickelt. Wir können alle Fahrräder unter einer Police abdecken und du erhältst einen 50% Rabatt auf deine elektrischen Fahrräder.

Die Wahrscheinlichkeit für einen Unfallschaden ist über 5 Mal höher als Diebstahl

Es ist nicht überraschend, dass die meisten FahrerInnen über einen möglichen Diebstahl besorgt sind. Schließlich können sie sich nicht mehr so entspannt fortbewegen, wenn sie kein Fahrrad mehr haben. Als E-Biker ist es jedoch mehr als fünfmal wahrscheinlicher, dass du einen Anspruch auf Sturz- und Unfallschäden geltend machst, als auf Diebstahl – und die Kosten für Schäden dabei können sich ebenso auf fast den vollen Preis eines neuen Fahrrads erstrecken. Über 20% der Befragten, die einen Vorfall hatten, gaben ebenfalls eine Verletzung an.

Bikmo Umfrage_E-bike Vorfälle
Welche Art von Vorfall hattest du bereits mit deinem E-Bike?

40% der E-Biker sind nicht versichert

Dies hat uns überrascht, da der Durchschnittspreis für ein E-Bike in Deutschland bei über 2.800€ liegt. Die meisten Befragten (45 %) gaben an, ihre Fahrräder über ihre Hausratsversicherung zu versichern. Doch hier empfehlen wir auf jeden Fall die Police zu überprüfen, ob sämtliche oben genannten Unfallschäden tatsächlich abgedeckt sind. Denn bei vielen ist das nicht der Fall, wie unser Vergleich Fahrradversicherung gegen Hausratversicherung zeigt.

Und wenn du zu den 40% gehörst, die völlig unversichert sind, dann ruf uns gerne an oder berechne dein Angebot online.

Bikmo Umfrage_E-Bike Versicherung
Ist dein E-Bike versichert?

90% der E-Biker besitzen auch ein anderes Fahrrad

Das bedeutet die überwiegende Mehrheit der E-Biker wissen, was Sache ist. Obwohl E-Bikes mehr Menschen von Autos auf Fahrräder bringen und sogar einige, die noch nie zuvor ein Fahrrad besessen haben, ist es für die meisten von uns eine Weiterentwicklung des Fahrens.

Es ermöglicht uns mit weniger Aufwand weitere Strecken zu fahren und dabei mehr Spaß zu haben.

Bikmo Umfrage_Anzahl von E-Bike
Wie viele E-Bikes besitzt du?

33% der E-Bikes werden zum Pendeln verwendet und wir denken, dass es immer mehr werden

Es ist wohl keine Überraschung, dass eine wichtige Verwendung für Elektrofahrräder die Möglichkeit ist, unverschwitzt ins Büro zu gelangen, Verkehr zu vermeiden und gleichzeitig die Gesundheit zu verbessern. Dies wird nach den Covid 19-bedingten Einschränkungen vermutlich noch erheblich zunehmen. Die Devise ist es, sich von überlasteten öffentlichen Verkehrsmitteln zu entfernen und umweltfreundlichere Transportmittel zu wählen.

Bikmo Umfrage_E-Bike Nutzung
Wofür nutzt du dein E-Bike am meisten?

55% der E-Bikes sind weniger als ein Jahr alt

Dies bedeutet, dass die Geschwindigkeit mit der Fahrer ein E-Bike zu ihrer Sammlung wechseln oder hinzufügen, schneller als je zuvor erfolgt und es keine Anzeichen für ein baldiges Stagnieren dafür gibt.

Die European Cyclists Federation (ECF) prognostizierte 2019, dass vor 2030 in Europa über 100 Millionen zusätzliche E-Bikes verkauft werden und wir glauben, dass sie Recht haben.

Hast du schon eins gekauft?

Bikmo Umfrage_E-Bike Alter
Seit wann besitzt du ein E-Bike?

Schütze dein (E-)Bike!

Wenn du aufgrund unserer Studie und den Ergebnissen, darüber nachdenkst dein E-Bike zu versichern, dann kontaktiere uns oder berechne dein Angebot. Über den untenstehenden Button kannst du mehr über unsere E-Bike Versicherung herausfinden. Wir würden uns freuen, dein E-Bike zu versichern und dich dabei zu unterstützen so viel wie möglich zu fahren.